Prof. Helmut J. Jakobs


Geboren April 1952 in Langenfeld,

 

1966 – 1969 Ausbildung zum Starkstromelektriker bei den Farbenfabriken BAYER in Leverkusen.


1973 – 1978 Studium der Sozialpädagogik an der FH Düsseldorf, Abschluss: Staatl. anerkannter Dipl.-Sozialpädagoge.


1977 – 1979 Studium der Philosophie an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf


1980 „neonart“-Gründung: Gestaltung von Lichtobjekten, Leuchtdisplays, etc. als Dienstleistung für Werbeagenturen, Fotostudios, usw. / freie Arbeiten


1980 – 1988 Einzelausstellungen und Ausstellungsbeteiligungen


Seit 1981 Realisierung von Konzepten und Ausstellungsorganisation für Mario Merz,

Dan Flavin und andere. Künstlerische Assistenz für Bruce Nauman


1985 – 1991 „Licht & Design“: Freiberufliche Entwurfs- und Beratungstätigkeit für Werbung, Handel und Industrie / freie Arbeiten


1988 – 1989 Ausbildung in „Computer aided Art & Design“, mmd-Institut, München


1991 – 2006 Lehrkraft für besondere Aufgaben an der FH Aachen im Fachbereich Gestaltung; Lehrgebiet: „Computertechnik - Grundlagen der elektronischen Text- und Bildbearbeitung


2002 – 2006 Studiendekan des Fachbereichs Design


seit 2006 Neues Lehrgebiet: „Grundlagen der computergestützten künstlerischen Gestaltung / Computertechnik“


2006 – 2009 Dekan des Fachbereichs Gestaltung


2009 – 2012 Prorektor der FH Aachen für Lehre und Studium


 2012 – 02.2018 Dekan des Fachbereichs Gestaltung


04.2018 Verleihung einer Professur (h.c.) der Kazakh National Academy of Arts“, Almaty, Kasachstan


ab 03.2018  Berater im Hochschulbereich / Consultant for the university sector


Portfolio 1980-2009 (PDF Download)


References