Helmut J. Jakobs



Geboren am 27. April 1952 in Langenfeld,

verheiratet, Vater von 4 Kindern

 

1966 – 1969 Dreieinhalbjährige Ausbildung zum Starkstromelektriker bei den Farbenfabriken BAYER in Leverkusen.


1973 – 1977 Studium der Sozialpädagogik an der FH Düsseldorf,


1977 – 1978 Anerkennungsjahr in Jugendfreizeiteinrichtungen des Jugendamts Düsseldorf. Abschluss: Staatl. anerkannter Dipl.-Sozialpädagoge.


1977 – 1979 Studium der Philosophie an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf


1980 „neonart“-Gründung: Gestaltung von Lichtobjekten, Leuchtdisplays, etc. als Dienstleistung für Werbeagenturen, Fotostudios, usw. / freie Arbeiten


1980 – 1988 Einzelausstellungen und Ausstellungsbeteiligungen


Seit 1981 Realisierung von Konzepten und Ausstellungsorganisation für Mario Merz,

Dan Flavin und andere. Künstlerische Assistenz für Bruce Nauman


1982 Gutachterliche Anerkennung als „Künstlerisch Schaffender“ durch eine Kommission der FH Köln, FB Design


1985 – 1991 „Licht & Design“: Freiberufliche Entwurfs- und Beratungstätigkeit für Werbung, Handel und Industrie / freie Arbeiten


1988 – 1989 Sechsmonatige Vollzeitausbildung in „Computer aided Art & Design“, mmd-Institut, München


1991 – 2006 Lehrkraft für besondere Aufgaben, in der Dienststellung eines Fachlehrers an der FH Aachen im Fachbereich Design; Lehrgebiet: „Computertechnik - Grundlagen der elektronischen Text- und Bildbearbeitung


2002 – 2006 Studiendekan des Fachbereichs Design


seit 2006 Neues Lehrgebiet: „Grundlagen der (technischen und künstlerischen) Computergestützten Gestaltung

2006 – 2009 Dekan des Fachbereichs Gestaltung


2009 – 2012 Prorektor der FH Aachen für Lehre und Studium


2012 – 2016 Dekan des Fachbereichs Gestaltung


Mai 2016 erneute Wiederwahl zum Dekan des Fachbereichs Gestaltung


Portfolio 1980-2009 (PDF Download)